Garlaban – eine Notlösung

Bevor der geneigte Leser nachfragt: Warum nennt sich der Erdmann eigentlich „Garlaban“. Das ist doch nur ein kalter Fels im warmen Süden Frankreichs…

Ich hole aus: Es war an einem kalten Herbsttag im Jahre 1998. Ich war zwei Monate zuvor aus meiner norddeutschen Heimat in das kleine schwäbische Dorf Frickenhausen gezogen. Arbeitsbedingt. Mein erster Job nach dem Studium. Weit weg von zu Hause und ich kannte niemanden. Aber das war für mich noch nie ein Problem. Kompensation: Maultaschen, Tannenzäpfle und ein vertraut piepsender Computer. Mein Körper wuchs und wuchs. Er wuchs so stark, dass die kleine Wohnung im ehemaligen Farrenstall immer kleiner wurde. Ich glaube, das nennt man „umgekehrt proportionales Wachstumsverhalten“. Oder so. Werner Tiki Küstenmacher hat in seinem unsäglichen „Simplify Your Life„-Wahn herausgefunden, dass „Gerümpel dick machen könne“. Und weiter: „Unser Simplify-Rat: Beginnen Sie mir einer Diät für Ihre verstopfte Wohnung. Oft (…) fällt das leichter als die Diät für den Körper. Die folgt als nächster Schritt.“

Was lag da also näher, als in der schrumpfenden Wohnung Platz zu schaffen. Vertrautes verabschieden. Sich auch mal trennen können. Aber wohin mit dem alten Leben. Das war der Moment, in dem ich Ebay entdeckte. Einfach alles rein, Geld einsacken und Freiheit spüren. Ein guter Gedanke. Also los. „Bitte wählen Sie einen Mitgliedsnamen“. Ich versuchte alles. Vorname. Nachname. Vorname mit Geburtsjahr. Nachname mit Geburtsjahr. Geburtsort. Lieblingsbiermarke. Arbeitgeber. Blutgruppe. Schuhgröße. „Der ebay-Mitgliedsname existiert bereits“, belferte mir die Maschine immer wieder tonlos entgegen. Ich resignierte, zog mich auf mein vertrautes Sofa zurück. Bei einem guten Glase wollte ich spirituelle Kraft tanken, um den Namensfindungsprozess gestärkt fortzusetzen. Allerdings war kein Tannenzäpfle mehr im Kühlschrank. Und warmes Tannenzäpfle ist verboten. Im Regal stand eine Flasche Marc de Provence, ein übrig gebliebenes Urlaubsmitbringsel. Ich öffnete den Schraubverschluss, nippte und war begeistert. Wieder bestens gelaunt nahm ich die Flasche mit an den Computer und hatte sofort Erfolg. Und so sah der Glücksbringer aus:

Garlaban

Frage beantwortet? Der neue Name ließ mich bis heute nicht mehr los und begleitet mich seit diesem kalten Herbsttag durch mein virtuelles Paralleluniversum.

Ach ja: Die Wohnung wurde wieder größer. Ich jedoch nicht kleiner. Danke, Werner Tiki Küstenmacher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s